Grafik
Grafik

.

> GENIESSERREGION HOHENLOHE
KÖRNER UND BROTGENUSS; BLOOZ


MIT LAIB UND SEELE: KÖRNER, BLOOZ UND BROTGENUSS

Hofladen Fischer

Allein wegen dem knusprigen Brot aus dem großen Schamottofen, das „wie früher aus dem Backhaus“ schmeckt, lohnt der Weg zu den Fischers. Saisonal: Stollen, Hutzelbrot, Weihnachtsgebäck.

Lindelberg 6, 74629 Pfedelbach-Lindelberg
Telefon 07946 8627 www.obstbau-fischer.de

 

Hofgut Hermersberg

Zum Einsatz in der Bäckerei des Hofgutes kommen ausschließlich biodynamische Rohstoffe. Gebacken wird im Holzofen-Backhaus aus dem Jahr 1790. Qualitätsmerkmale: geringer Einsatz von Maschinen und lange Ruhezeiten für den Teig. Spezialität ist das Holzofenbrot. Hofladen.

Hermersberg 7, 74676 Niedernhall-Hermersberg
Telefon 07940 984070 www.hofgut-hermersberg.com

 

Krimmers Backstub

Traditionell-handwerkliche Bäckerei; regionale Zutaten; zertifizierter Bio-Betrieb;saisonale Produkte; Backkurse.

Hohenloher Straße 3, 74547 Untermünkheim
Telefon 0791 8362 www.krimmers-backstub.de

 

Backhaus Karle

Bauernbrot, Vollkorn- und Dinkelvollkornbrot, Roggenbrot, Hefezopf, Garnberger Kipfle und Brötchen.

Rainer und Birgit Karle, Hofstraße 60, 74653 Künzelsau-Garnberg Telefon 07940 51956

 

Bäckerei Schlötter

Bioland-Bäckerei; traditionelles Back-Handwerk; Urkornbrot; bekannt für gute Brezeln und Croissants.

Hauptstraße 14, 74592 Kirchberg-Lendsiedel, Telefon 07954 8867

 

Bäckerei Brunner

Traditionelles Back-Handwerk; viele Brot und Brötchensorten.

Schwatzbühlgasse 9, 74523 Schwäbisch Hall,
Telefon 0791 6507 www.baeckerei-brunner.de

 

Hofbäckerei Schmidt

Mittwochs ist Backtag, gebacken wird im Steinbackofen: Bauernbrot, Körnerbrot, Zwiebelbrot, Walnussbrot, Dinkelbrot und Baguette, Salz- und Zwiebelkuchen, Brötchen, Brezeln, Seelen, süße Stückchen, Hefezopf.

Dornwiesenhof 1, 74427 Fichtenberg-Mittelrot
Telefon 07971 911601 www.dornwiesenhof.de

 

Backstube Schöll

Demeter-Backwaren ohne synthetische Backmittel und Aromastoffe: Brote, Brötchen, Blooz, Flachswickel, Holunderküchle; Hofcafé, Hofladen.

Buchenhof, Brunzenberg 2, 74586 Frankenhardt-Brunzenberg, Telefon 07959 837

 

Backofensive

Traditionelles Backhandwerk: Holzbackofenbrot wie aus Omas Zeiten; Brote, Brötchen, Kuchen, Blooz, Dinkelbackwaren.

Hauptstraße 96, 74595 Langenburg, Telefon 0170 5345306

 

Bäckerei Kretzschmar

Familienbetrieb in fünfter Generation; Mehl aus der Region; Brote, Brötchen, Brezeln, Kuchen, Torten, Blooz, Kipfle, Flachswickel, Hörnle.

Landturmstraße 14, 74532 Ilshofen-Obersteinach
Telefon 07906 89133 www.baeckerei-kretzschmar.info

 

MANZ Backtechnik

Backseminare – von Partygebäck bis Vollkorn.

Alte Münster Steige, 97993 Creglingen
Telefon 07933 91400 www.manz-backoefen.de

 

Gräter – Mein Backhaus

Familienbetrieb mit Tradition: Brote und Brötchen aus selbstgemachtem Natursauerteig, Zutaten von regionalen Partnern.

Hauptstraße 18, 74538 Rosengarten-Uttenhofen
Telefon 0791 951400 www.backhaus-graeter.de

 

BLOOZ - DIE HOHENLOHER PIZZA

Was dem Elsässer sein Flammenkuchen, dem Italiener seine Pizza ist, heißt in der „Genießerregion Hohenlohe“ Blooz. Wenn früher Brot gebacken wurde, wurde die Resthitze genutzt und meist auch süßer und salziger Blooz in den Ofen geschoben. Besonders in Gesellschaft macht Blooz essen Spaß. Jeder nimmt sich ein Stück vom großen Holzbrett. Bis der nächste kommt. Knusprig und duftend.

Unbedingt probieren. Zum Beispiel bei:

Der Buchenhof
Brunzenberg 2, 74586 Frankenhardt-Brunzenberg
Telefon 07959 837, jeden Fr ab 18 Uhr

Gasthaus Eiche
Freitags ab 18 Uhr Blooz-Essen – süß und salzig; auch Mix-Blooz mit mehreren Sorten.
Mainkling 19, 74586 Frankenhardt
Telefon 07959 686 www.eiche-mainkling.de

Gasthaus Rössle
Freitags raucht das Backhaus, denn ab 14 Uhr gibt es das traditionelle Bloozessen. Seit 1984 kommt er, von Elsbeth Fundis kross gebacken und saftig belegt, auf einem großen Brett mitten auf den Tisch. So lange, bis jeder satt ist. Salzig aus Schwarzbrotteig mit Sauerrahm, Zwiebeln, Lauch und Speck oder süß aus Hefeteig mit Sahne, Zimt und Zucker.

74564 Crailsheim-Saurach
Telefon 07904 297 www.fundis-saurach.de

 

ERFINDER DES LAUGENGEBÄCKS

Wer hätte das gedacht? Die zum Brezel-Backen nötige braune Lauge wurde in Hohenlohe erfunden. Von dem aus Ingelfingen stammenden Bäckermeister Karl Pfisterer, der um 1850 die Bäckerei in Ohrnberg kaufte. Als er einmal Soda kochte, Lauge ansetzte und sie im Freien abkühlen ließ, fielen Eichenblätter in die Lauge und verfärbten sich braun. Der Groschen fiel. Dem findigen Bäckermeister war klar, dass man damit auch Backwaren färben konnte. Die Erfindung ließ er sich patentieren. Noch heute vertreibt die auf ihn zurückgehende Firma Karl Pfisterer in Obersulm Brezellauge.


https://issuu.com/touristikgemeinschafthohenlohe/docs/tgh_genie__erregion_hohenlohe_2017_https://issuu.com/touristikgemeinschafthohenlohe/docs/tgh_genie__erregion_hohenlohe_2017_
http://www.hohenlohe.de
http://www.hs-tourismus.de
http://www.bad-mergentheim.de